Corona

Volksolidarität Uecker-Randow unterstützt durch zusätzliche Testzentren

Wie schon im Frühjahr dieses Jahres hat die Volkssolidarität Uecker-Randow unmittelbar auf die neuen Bedarfe für Bürgertestungen auf das Corona-Virus reagiert. Ergänzend zu den bestehenden Angeboten wurden nun an mehreren Standorten der Region öffentliche Testzentren geschaffen. „Damit wollen wir getreu unseres Mottos „Miteinander – Füreinander“ einen freiwilligen Beitrag leisten, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben auch unter schwierigen Bedingungen für viele Menschen zu ermöglichen“, so die VS. (mehr …)

Landkreis weist auf mögliche Verzögerungen bei Meldungen von Corona-Fällen hin

Die Anzahl der Menschen, die sich nachweislich mit Covid-19 angesteckt haben, steigt derzeit so stark an, dass im Landkreis Vorpommern-Greifswald längst nicht alle Betroffenen von den  Mitarbeitern der Kontaktnachverfolgung sofort angerufen und abgefragt werden können. Eine fachliche Erörterung, ob ein vereinfachtes Abfrageverfahren zum Einsatz kommen kann, läuft derzeit noch. Folglich kommt es auch bei der Meldung dieser Daten an das LaGuS in Rostock teilweise zu Verzögerungen. Dieser Zeitversatz führt auch zu Abweichungen bei den ermittelten und veröffentlichten Werten. Angesichts des hochdynamischen Fallgeschehens ist dieses Phänomen zwar ärgerlich, aber manchmal kaum vermeidbar. (mehr …)

Ueckermünde: Neues Testzentrum öffnet 7 Tage die Woche

Wahrscheinlich ab kommenden Montag, 22.11.2021, wird ein neues Testzentrum in Ueckermünde seine Pforten öffnen und Schnelltests anbieten. Bürgermeister Jürgen Kliewe ist mit Thomas Langer vom Testzentrum Lübs übereingekommen, im Ueckermünder Freizeitzentrum im Haffring 20 ein Testzentrum zu eröffnen. (mehr …)

Schwangere und andere Personen haben weiterhin Anspruch auf einen kostenlosen Corona-Schnelltest

Nach wie vor haben mehrere Gruppen von Menschen einen Anspruch auf einen kostenlosen Corona-Schnelltest. Des Öfteren wird den Anspruchsberechtigten diese für sie kostenlose Leistung verwehrt und nur gegen Bezahlung angeboten. Dies ist jedoch im Verordnungstext eindeutig anders beabsichtigt und auch entsprechend geregelt. Nach der geltenden Coronavirus-Testverordnung haben die in § 4a genannten Personengruppen weiterhin Anspruch auf kostenfreie Schnelltestung in den bekannten Teststellen. (mehr …)

Corona-Ampel schlägt um auf gelb: Geänderte Maßnahmen ab morgen

Der Landkreis befindet sich seit drei aufeinanderfolgenden Tagen in einer höheren Stufe (Stufe 2; gelber Bereich; niedriges Infektionsgeschehen). Für eine regionale Verschärfung der Maßnahmen muss die Einstufung für mindestens 3 Tage konstant in einer höheren Stufe liegen. Die entsprechenden verschärfenden Maßnahmen gelten dann ab dem übernächsten Tag. (mehr …)

Morgen letzter Impftag am Impfzentrum Pasewalk

Der morgige Donnerstag, 23.09.2021, wird der letzte Tag sein, an dem sich Menschen im Impfzentrum Pasewalk immunisieren lassen können. Schon am Freitag beginnt der Rückbau der Einrichtung von Landkreis und Bundeswehr, in der seit Dezember vergangenen Jahres mit Stand zu heute (22.09.2021) 51.750 Impfungen verabreicht werden konnten. (mehr …)

50 000 Menschen im Pasewalker Impfzentrum immunisiert

Kurz vor der geplanten Schließung des Impfzentrums Pasewalk am kommenden Donnerstag haben dessen Leiter Dr. Stefan Stein mit seinem Team von Ärzten und medizinischem Fachpersonal eine runde Zahl an Impfwilligen verbuchen können. Insgesamt 50.000 Menschen konnten in den vergangenen Monaten in Pasewalk immunisiert werden. Die 50.000ste Impfung ging an die 15-jährige Schülerin Leonora aus Rollwitz, die sich impfen lassen wollte und deren Eltern ihr Einverständnis erklärt hatten. (mehr …)