Regionales

Weltverbesserer in UER gesucht!

Der Hospizdienst Uecker-Randow e.V. bietet vom 25. August 2022 bis 9. Februar 2023 einen qualifizierenden Vorbereitungskurs für die ehrenamtliche Hospizbegleitung an. Dafür werden Menschen gesucht, die sich solidarisch engagieren wollen und bereit sind, sich bewusst mit den Themen Tod, Sterben und Trauer auseinanderzusetzen. (mehr …)

Willst Du Ueckerich werden? Dann bewirb Dich jetzt?

Seit dem Jahr 2003 hat das Seebad Ueckermünde sein eigenes Maskottchen. Der Ueckerich ist ein Fabelwesen, das im Wasser heimisch ist. An verschiedenen Stellen der Stadt begrüßt er seine Gäste. Hauptsächlich in der Sommersaison ist das Maskottchen in Lebensgröße ein beliebtes Fotomotiv. Bei den Veranstaltungen wie der Haff-Sail oder den Hafftagen kümmert er sich um große und kleine Besucher. Um den Ueckerich zum Leben zu erwecken, sucht die Stadt Ueckermünde Dich! (mehr …)

Pyritzer Fotoklub auf Tour durchs Seebad

Auf Einladung des Bürgermeisters weilte der Fotoklub aus der polnischen Partnerstadt Pyrzyce (Pyritz) Mitte Mai für ein Wochenende in Ueckermünde. Aufmerksam geworden war Jürgen Kliewe auf den Klub durch einen Kalender, den die Stadt für das Jahr 2022 aus Pyrzyce erhielt. Begleitet wurden die fünf Mitglieder des Fotoklubs von der Bürgermeisterin Marzena Podzinska und der Kämmerin aus Pyrzyce, Dorota Wudarczyk. (mehr …)

Ueckermünder Freizeitzentrum findet Übergangsdomizil beim Arbeitslosenverband

Leider muss das Freizeitzentrum der Stadt Ueckermünde übergangsweise aus den gewohnten Räumen des Haffrings 20 in Ueckermünde ausziehen. Aber Eric Kolodzik, Leiter des Arbeitslosenverbandes, war so freundlich und stellte einen Raum im Haffring 17 in Ueckermünde zur Verfügung. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an die Geschäftsführerin des Arbeitslosenverbandes. Alle Kinder bis 13 Jahre können dort weiterhin zum Malen, Spielen, Basteln, Kochen und Backen vorbeikommen.  (mehr …)

12. Malchower Kirchenpreis: 21 Musikschüler aus UER gehen an den Start

Zum 12. Mal findet heute, 13. Mai, und morgen, 14. Mai, der Internationale Kirchenpreis der Förderung der muskalischen Kinder- und Jugenderziehung und des Orgelnachwuchses statt. In den vergangenen zwei Jahren fiel auch dieser Wettbewerb der Pandemie zum Opfer. Umso erfreulicher, dass sich nun fast 100 Teilnehmer aus Polen, den Musikschulen des Landkreises Vorpommern-Greisfwald, der Mecklenburger Seenplatte und dem Landkreis Uckermark am Wettbewerb beteiligen. Aus der Kreismusikschule Uecker-Randow gehen 21 Musikschüler an den Start. (mehr …)

Rossower Schalmeienkapelle spielt in Eggesin zum Konzert auf

Die Eggesiner Kulturwerker stehen in den Startlöchern. Die neue Pergola fertig. Sie ist zu einem echten Hingucker geworden. Unterstützt durch Mittel aus einem Investitionsprogramm des Landesverbandes Soziokultur gibt es nun Optionen, Veranstaltungen noch entspannter durchzuführen, indem dann Sonnensegel oder Planen für nötigen Schutz sorgen werden. Ein erstes Saison-Highlight wird mit Sicherheit der Start der Reihe „Musik im Park“ mit der Rossower Schalmeienkapelle am kommenden Sonnabend, 14. Mai, um 16 Uhr sein. (mehr …)

Speicherverein setzt die Segel Richtung Zukunft: Neue Mitglieder an Bord

Das musikalische Programm des Ueckermünder Vereins in dieser Saison kann sich sehen lassen. „Wir können Einheimischen und den Touristen der Stadt fast jede Woche ein tolles Konzert im Kulturspeicher bieten“, freut sich Vereinschefin Katrin Starke, die im April von den Mitgliedern erneut zur Vorsitzenden gewählt wurde. Als erster Stellvertreter wurde bei der Wahl wiederholt Silvio Wolff bestätigt. Den Vorstand des Speichervereins komplett macht nun Neumitglied Marta Piotrowska. Die Ueckermünder Ärztin mit polnischen Wurzeln hat ein Herz für Kunst und Kultur. So möchte sie unter anderem die deutsch-polnischen Beziehungen des Speichervereins stärken. (mehr …)

Amt „Am Stettiner Haff“: Stadtvilla im Seebad Ueckermünde steht zum Verkauf

In der Stadt Seebad Ueckermünde wird in zentrumsnaher Lage das Grundstück Gothestraße 12 mit einer als Geschäftshaus genutzten Stadtvilla zum Erwerb angeboten. Der Mindestkaufpreis beträgt 500.000 Euro.Die übersichtlich geschnittene Liegenschaft in einer Größe von 2.144 m² liegt unmittelbar an der Goethestraße und ist nur ca. 300 m vom Altstadtzentrum der Stadt entfernt. (mehr …)