Regionales

Kommen Sie mit in diese Kulturspeicher-Ausstellung! Der digitale Rundgang lohnt sich!

„Bei Frau Wiechert zu Hause“ lautet der Titel einer Ausstellung, die Anfang März im Ueckermünder Kulturspeicher Ueckermünde eröffnet wurde. Da noch mit Publikum. Obwohl die Malerin Constanze Wiechert, die in Ferdinandshof aufgewachsen ist, bei der Wahl dieses Titels noch mitnichten an eine Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auch in Deutschland dachte, könnte der Titel ihrer Ausstellung heute wohl passender nicht sein. Bekommt unser aller Zuhause doch gerade eine völlig neue Bedeutung. Stay at home ... ist die klare Botschaft. Schade nur, dass aufgrund der aktuellen Lage momentan niemand die Bilder der jungen Künstlerin bestaunen kann.

Weiterlesen

Neue Siedlung in der Oststraße fast fertig

Wieder ist eine alte Gewerbebrache in Ueckermünde mit neuem Leben erfüllt. Der frühere Standort des Kraftverkehrs und später Uecker-Randow-Bus GmbH am Ende der Oststraße wird derzeit mit Wohnhäusern bebaut. Die meisten der Häuser sind bereits fertiggestellt und auch bezogen.  (mehr …)

Arbeiten am Parkweg gehen voran

Eine Baumaßnahme, die ausnahmslos ohne Förderung auskommt, ist der Bau von Parkplätzen und die Verkehrsneuordnung am Parkweg. Diese Maßnahme wurde von den Stadtvertretern bereits im Vorjahr beschlossen und damit im Spätherbst begonnen. (mehr …)

Kirche reagiert auf Corona

Auf der Grundlage der vor wenigen Stunden eingegangenen Handlungsempfehlungen der Nordkirche haben die Ueckermünder Pastoren und Pastor Rainer Schild, Ev.Kirchengemeinden Altwigshagen-Leopoldshagen-Mönkebude, sofort Entscheidungen getroffen: (mehr …)