Eingeschränkter Besucherverkehr im Rathaus

Die Stadt Ueckermünde schließt vorsorglich ab sofort bis auf Weiteres das Rathaus für alle Besucher. Damit sollen eine Ausbreitung des Corona-Virus eingedämmt und mögliche Infektionsketten unterbrochen werden.

Es soll zugleich verhindert werden, dass die Stadtverwaltung durch etwaige Quarantänemaßnahmen in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt wird. Die Mitarbeiter der Verwaltung erteilen gern telefonische Auskünfte und auch auf elektronischem Wege. Nur für wichtige Anliegen, die keinen zeitlichen Aufschub dulden, und für die ein persönliches Erscheinen im Rathaus notwendig ist, werden individuelle Termine vereinbart. In das Rathaus wird der Zutritt in der Regel nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung gewährt. Bei Ihrem Rathausbesuch beachten Sie bitte unbedingt die Hygienehinweise!

Ihren direkten Ansprechpartner im Rathaus finden Sie mit entsprechenden Kontaktdaten hier.

Die Touristik-Information, das Haffmuseum und die Bibliothek stehen unter Beachtung der Corona-Maßnahmen (Maskenpflicht, Abstand halten, beschränkte Personenzahl) zu den gewohnten Öffnungszeiten weiterhin für Sie zur Verfügung.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die Maßnahmen, die gewährleisten sollen, dass die Stadtverwaltung arbeitsfähig bleibt.

PM Seebad Ueckermünde

ANZEIGE
ANZEIGE