Markt Ueckermünde

Protest: Gastronomen vom Haff stellen am Freitag ihre Stühle raus

Die Gastronomen treffen die Einschränkungen in der Corona-Pandemie besonders hart. Nun wollen Gaststätten der Region am Freitag, 24.4.2020, auf dem Ueckermünder Marktplatz ein deutliches Zeichen setzen.

In der Zeit von 11 bis 13 Uhr stellen sie ihre leeren Stühle auf den Platz, um auf die bedrohliche Situation in ihrer Branche hinzuweisen. “Leere Stühle, leere Betten, fehlende Umsätze”, bringt es Mitinitiator Steve Haase vom Ueckermünder Steakhouse auf den Punkt. Der junge Gastronom freut sich, dass sich viele dieser Aktion anschließen. So sind unter anderem der Stadtkrug, das Haus an der Schleuse aus Torgelow und die Pommernyacht dabei. Unterstützung finden sie auch vom Ueckermünder Getränkelieferanten Brückner.

“In dieser Situation müssen wir einfach zusammenhalten”, so Steve Haase. Er hofft, wie viele andere Unternehmer in der Gastronomie auch, dass möglichst bald Lockerungen der Einschränkungen vorgenommen werden.

Text: Silvio Wolff / Foto: Stefan Wolff

ANZEIGE