Gesundheit

Ueckermünde: Experten der Sportmedizin tauschen sich beim 7. Haff-Symposium aus 

Zahlreiche Sportmediziner, Orthopäden und Physiotherapeuten aus ganz Mecklenburg-Vorpommern trafen sich anlässlich des 7. Haff-Symposiums der Sportmedizin kürzlich in Ueckermünde. Die insgesamt 63 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzen die beiden Tage, um verschiedene Vorträge rund um die Themenschwerpunkte „Sportverletzungen“ und „Sportlich aktiv in jedem Alter“ zu hören und miteinander in den Austausch zu treten.  (mehr …)

Beliebte Medizin-Vortragsreihe findet wieder statt 

Nach fast zwei Jahren pandemiebedingter Pause lädt das AMEOS Klinikum Anklam wieder alle Interessierten zu der beliebten Vortragsreihe „Medizinforum – Gesund an der Peene“ ein. Der erste Vortrag findet bereits am morgigen Mittwoch, 15. Juni 2022, statt.  Jan Schmidt, Oberarzt der Klinik für Chirurgie, wird zu den Themen: „Vakuumversiegelung bei Wunden und die Behandlung beim diabetischen Fußsyndrom“ referieren. (mehr …)

Experten, Betroffene und Angehörige im Dialog beim 11. Ueckermünder Parkinsontreffen 

Die Klinik für Neurologie lädt Patienten und Angehörige am 11. Juni in der Zeit von 10 bis 14.30 Uhr herzlich zum 11. Ueckermünder Parkinsontreffen ein. Die Veranstaltung findet im Therapiezentrum am Klinikum Ueckermünde statt. Jedes Jahr erhalten bundesweit etwa 15 000 Menschen die Diagnose Parkinson. Neben Multiple Sklerose oder dem Schlaganfall zählt Parkinson zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen, die am AMEOS Klinikum Ueckermünde behandelt werden.  (mehr …)

Informationsabend für werdende Eltern im Juni geplant

Wenn ein Baby erwartet wird, gibt es nach der großen Freude häufig auch viele Fragen der zukünftigen Eltern. Wo soll unser Kind auf die Welt kommen? Wie läuft die Geburt ab? Was passiert, wenn nicht alles wie geplant läuft? Oder: Was kann der Vater während der Geburt tun? Um gut auf die Entbindung und die erste Zeit mit dem Neugeborenen vorbereitet zu sein, lädt das Team der Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Anklamer AMEOS Klinikums am 16. Juni um 17 Uhr alle interessierten werdenden Eltern zum Informationsabend ein.  (mehr …)

HerzCheck: Erster Meilenstein erreicht

Das Projekt „HerzCheck“ ermöglicht die Früherkennung der Herzinsuffizienz mithilfe mobiler MRT-Einheiten auch in ländlichen Regionen. Am Standort in Ueckermünde wurde gestern der tausendste Patient untersucht. Rund 2,5 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Herzinsuffizienz (Herzschwäche). Die Magnetresonanztomografie (MRT) ermöglicht oft eine frühzeitige Erkennung und Therapie dieser gefährlichen Volkskrankheit, ist auf dem Land aber meist nicht verfügbar. (mehr …)

AMEOS Klinika Anklam und Ueckermünde lockern Besucherregeln

Die Krankenhausleitung hat sich dazu entschieden, die Besucherregelung in den AMEOS Klinika Anklam und Ueckermünde ab sofort zu lockern. Wir freuen uns mit unseren Patientinnen und Patienten und ihren Angehörigen, dass somit wieder etwas Normalität in den Klinikalltag zurückkehrt. Dennoch gelten zum Schutz für unsere Patientinnen und Patienten, aber auch für unsere Mitarbeitenden, für den Besuch in den AMEOS Klinika Anklam und Ueckermünde weiterhin einige Regeln.  (mehr …)

“Ein bisschen was geht immer! Bewegung im Alltag wirkt Wunder.”

Der bundesweite „Tag gegen den Schlaganfall” am 10. Mai 2022 steht unter diesem besonderen Motto und aus der Wissenschaft kommen überraschende Neuigkeiten zum Thema Bewegung. In einem Seminar der Schlaganfall-Hilfe ist einmal der Satz gefallen: „Erfolge entstehen nicht während der Therapie, sondern eher zwischen den Therapien“. Das „unterschreiben“ auch die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Schlaganfall Torgelow. Einige von ihnen sind deswegen regelmäßig mit ihren Rädern unterwegs! (mehr …)

Welt-Parkinson-Tag: Er rückt die Krankheit in den Blick

Er ist nicht neu. Bereits seit zwei Jahrzehnten findet der Welt-Parkinson-Tag am 11. April statt. Dieser Tag soll die neurologische Erkrankung in den Blickpunkt rücken, auf Probleme von Betroffenen und Angehörigen aufmerksam machen. Gewidmet wurde dieser Tag dem englischen Arzt James Parkin-
son. 1817 machte der Mediziner erstmals in einem Aufsatz auf die Symptome der Krankheit aufmerksam. Sie sind vielfältig, wie Thomas Krüger, Chefarzt der Klinik für Neurologie, weiß.  (mehr …)

Unterstützung bei AMEOS beendet: „Wir werden unsere Alltagshelfer sehr vermissen“

Bestellungen einsortieren, Patiententransporte übernehmen, Essensversorgung bereitstellen: Das sind nur einige der zahlreichen Aufgaben, bei denen die Soldatinnen und Soldaten des Jägerbataillon 413 aus Torgelow die Pflegekräfte der AMEOS Klinika Anklam und Ueckermünde in den letzten Wochen unterstützt haben. „Die Bundeswehrsoldaten waren uns bei unserer täglichen Arbeit eine große Hilfe. Wir sind ihnen für ihre Unterstützung sehr dankbar“, sagt Danica Höft, die Pflegeadministratorin der Klinik für Chirurgie und Orthopädie in Ueckermünde.  (mehr …)