Polizeimeldung

Brand an einem Wohnhaus in Meiersberg

Heute Vormittag, 12. Januar 2021, wurde der Polizei gegen 09.30 Uhr der Brand in einem Nebengelass eines Einfamilienhauses in Meiersberg gemeldet. Als die Ueckermünder Polizei am Brandort erschien, war die Feuerwehr bereits bei den Löscharbeiten.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Nach ersten Erkenntnissen entstand der Brand an einer im Kesselraum befindlichen Ölheizungsanlage. Der KDD sowie auch ein Brandursachenermittler kamen zum Einsatz. Diese kamen zum vorläufigen Ergebnis, dass ein Fehler bei kürzlich durchgeführten Wartungs- und Reparaturmaßnahmen als Brandursache sehr wahrscheinlich ist. Die Kriminalpolizei ermittelt daher – zunächst gegen Unbekannt – wegen fahrlässiger Brandstiftung. Der Eigentümer des Wohnhauses erlitt aufgrund des Feuers leichte Verletzungen. Zudem entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

PM

ANZEIGE
ANZEIGE