Pommernkogge: Malerarbeiten in luftiger Höhe

Stolze 25 Meter hoch hinaus ging es heute für Mitglieder des Traditionsschiffvereins „UCRA – die Pommernkogge“ e.V. Sie nutzten die frühlingshaften Temperaturen, um wichtige Ausbesserungen am Schiff vorzunehmen.

Unterstützt wurden sie dabei von der Freiwilligen Feuerwehr Ueckermünde, die sie samt Pinsel und Farbe mit der Drehleiter nach oben brachte. Denn es galt, das Krähennest und den Mast neu zu streichen. Vereinschef Lothar Hoffmann ließ es sich nicht nehmen, selbst ganz oben im Ausguck zu arbeiten. Dabei wurden auch gleich die Halterungen für die Taue erneuert. Auch in den folgenden Tagen wird das gute Wetter genutzt, um den historischen Nachbau wieder flott für die neue Saison zu machen.

Text/Foto: S. Wolff

ANZEIGE
ANZEIGE